Dienstag, 24. August 2010

fertig: ein quilt für claudia.

auch schon seit einer kleinen weile fertig ist der riesenquilt für claudia. sie wünschte sich einen quilt in der amerikanischen queen size, also etwa 170* 215 cm. ich habe getan, was ich konnte, um diesen maßen so nah wie möglich zu kommen. habe dabei aber auch festgestellt, dass in etwa in diesem bereich die grenzen meiner arbeitsfläche und der nähmaschine liegen.

(der fußboden im kinderzimmer war der einzige platz in der wohnung, wo ich den quilt in seiner ganzen pracht ausbreiten konnte, ohne erst möbel verrücken zu müssen. ignoriert einfach das spielzeug ;-))
trotz dieser logistischen herausforderung ist das ergebnis schön geworden. claudia hatte die stoffe ja selbst ausgewählt und sich einen quilt gewünscht, der am ende ein bisschen wie nach dem zufallsprinzip zusammengesetzt erscheint. und ich finde, das kommt auch einigermaßen so hin -


- obwohl ich natürlich, ich kleiner kontrollfreak, ich, ungefähr nichts dem zufall überlassen habe. ich habe hier mir 9er-blocks gearbeitet und in einige davon ein größeres quadrat in der größe von vier kleinen eingefügt, damit die motive des matroschka- bzw. des alice-im-wunderland- stoffes nicht so völlig in kleine schnipsel zerteils in der riesenmenge der quadrate untergehen. ihr versteht schon, ne?




aus den insgesamt 42 blocks habe ich dann ein einfaches, durch die reihen hindurch fortlaufendes muster gelegt, wobei jede reihe durch einen willkürlich plazierten 9er-block aus tatsächlich vollkommen zufällig zusammengesetzten quadraten unterbrochen wird. is klar, oder?



naja, das endergebnis ist jedenfalls ein fast wie zufällig zusammengesetzt, aber dennoch harmonisch wirkender, riesengroßer quilt mit einem dunkelbraunen binding und einer rückseite aus pink-/braunem vichy-karo. mir gefällt's. und claudia hoffentlich auch :-)

Kommentare:

  1. oh ist der schön!!! und so genau, wie du arbeitest.

    AntwortenLöschen
  2. ein traum ... ich freu mich wie bolle darauf

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja Irre. Ganz bestimmt wird der Quilt ihr gefallen, sonst...! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. *knicks* danke für die tollen komplimente. das mit dem quilting ist sehr mein ding, glaub ich. ich bin gespannt, was da noch kommt in zukunft :)

    AntwortenLöschen
  5. vielleicht darf ich dich dann mal in totaler verzweiflung anschreiben wenn ich an gretas quilt sitze :-) ich möchte ihr ja zu weihnachten einen quilt der 100 wünsche nähen (100 stoff stücke sammle ich dazu von lieben menschen mit den entsprechenden wünschen für mein kind) und jetzt kommt das beste: ich fange erst im september einen nähkurs an...und habe nur eine einfache nähmaschine gekauft!!! oh je...

    AntwortenLöschen
  6. @mausekind: rate mal, was gerade zu euch unterwegs ist ;)
    bezüglich der nähmaschine brauchst du dir keine sorgen machen; ich nähe alles mit einer klapprigen victoria, die mein vater vor 7 jahren in einem discounter erstanden hat. es gibt sicher besseres uns schnelleres, aber gehen tut es damit auch.
    und fragen kannst du mich gerne, nur zu. vorab: ohne exakten zuschnitt mit rollschneider und rollschneidematte geht beim quilting quasi gar nichts; hast du sowas schon?

    AntwortenLöschen
  7. Wow, der ist wirklich toll geworden. Ich mag das zufällig Geplante sehr gern. Toll, wie exakt Du arbeitest.

    AntwortenLöschen
  8. Oh ist der schön und groß. Wie bekommt man so etwas unter die Nähmaschine?

    LG Bianca

    AntwortenLöschen