Mittwoch, 24. Februar 2010

wip wednesday.

das hier ist die vielleicht-fertige decke für baby #2. ich finde, sie ist recht hübsch geworden und bin noch untentschieden, ob ich mit dem restlichen garn noch eine bordüre drumherum stricken oder vielleicht auch häkeln soll. so ist sie mir am rand eigentlich zu unsauber. was meint ihr? irgendwelche ideen? die bordüre sollte recht schlicht sein, also keine komplizierten zopfmuster oder blütenranken.

border or no border?

ansonsten arbeite ich tagsüber an gritts quilt und manchmal für ein paar handgriffe auch an ein paar puppen. abends stricke ich, was meine beiden hände hergeben, immer mit dem gefühl, dass egal, wie viel sehr ich mich bemühe, diese riesenkiste vermutlich niemals auch nur annähernd leer wird. zu dokumentationszwecken habe ich mal ihren jetzigen status fotografiert:

wool stash.

wool stash.

sie ist wirklich proppenvoll, geht nur noch mit wolle-unter-den-deckel-fummeln und roher gewalt zu. und wenn sie dann mal zu ist, wölbt sich ihr deckel unter der nach freiheit strebenden wolle. auf ravelry habe ich mir eine ganz schön lange liste zu strickender dinge zusammengestellt, mit deren hilfe ich die kiste (sie fasst übrigens 35 liter) im laufe des jahres vielleicht doch ein bisschen leerer kriege. der vorteil daran: über diverse geburtstags- und weihnachtsgeschenke brauche ich mir 2010 nicht allzuviele sorgen zu machen. es gibt gestricktes. und meine bald zwei kinder werden mindestens bis zum abitur keine mützen kaufen gehen müssen.
(außer dieser kiste habe ich übrigens auch noch zwei tüten mit jeweils einem unfertigen größere projekt herumstehen. eine jacke für max und einen pulli für mich. nur der vollständigkeit halber.)

Kommentare:

  1. haha, das klingt ja fast wie bei mir :-) ich habe auch letztens meine wollkiste mal durchwühlt. naja, ich habe zwei davon. werde wohl demnächst auch eine wolldecke anfangen. einfach nur, damit die vorräte schrumpfen. die tochter wünscht sich einen poncho. leider in naturtönen udn nicht in regenbogenfarbenen wollresten. hmrpf.
    die decke ist schön geworden. ich wäre auch unschlüssig, was die kante betrifft. vielleicht würde ich einen rand im seed-stich machen (perlmuster heisst das glaube auf deutsch)

    AntwortenLöschen
  2. diesen seedstitch schaue ich mir mal an. leider habe ich (außer der islandwolle, die ich von dir habe) keine naturtöne, sonst könnten wir tauschen. einen großteil der vorräte macht bei mir sockenwolle aus....ich rolle mal etwas genervt mit den augen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die Streifendecke ist superschön geworden.

    AntwortenLöschen
  4. Ich find sie auch ohne Rand hübsch.
    Ansonsten könnte ich mir auch vorstellen einen Rand aus Stoff zu machen...

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen