Donnerstag, 19. November 2009

das haben wir jetzt davon.

tja, werte leser, ich liege flach. ich schreibe diesen eintrag aus meinem bett, wo ich umringt von wolle, strick- und häkelnadeln zu kompensieren versuche, dass ich heute und wohl auch in den nächsten tagen nicht nähen können werde. als resultat der vielen arbeit der letzten wochen, bei der ich natürlich viel in gebeugter haltung an der nähmaschine saß, probt jetzt meine lendenwirbelsäule den aufstand. ich hatte in diesem bereich vor einigen jahren schonmal einen bandscheibenvorfall (so richtig mit gelähmten beinen und so) und muss mich seither gerade nach langen sitz- phasen immer wieder mit starken schmerzen an dieser stelle rumärgern. wenn alles gut geht, wird das jetzt tag für tag ein bisschen besser und ich kann nächste woche wieder an die nähmaschine. über das "wenn nicht" will ich jetzt gerade lieber nicht nachdenken. aber wer gerade auf eine wunschanfertigung wartet, wird sich wohl leider noch ein paar zusätzliche tage gedulden müssen. tut mir leid, war so nicht geplant. ich und vor allem mein wundervoller lieblingsmann, wir tun unser bestes um mich so bald wie möglich wieder auf die beine und an die nähmaschine zu kriegen.

Kommentare:

  1. Oh- gute Besserung!
    Und die Zeit für Rückengymnastik wünsch ich dir, wenn du es irgendwie schaffst, das regelmäßig in deinen Tagesablauf einzubinden.

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung!
    Den ganzen Tag stricken ist ja auch nicht ganz schlecht... und Du hättest genug Zeit einen tollen Nikolausstiefel zu gewinnen... Schau mal bei mir vorbei :)

    AntwortenLöschen