Mittwoch, 14. Oktober 2009

wip- wednenesday.

ich bin so kaputt, dass ich eigentlich gar nichts schreiben kann. der babysohn und ich haben heute beide einen echt miesen tag. er ist kreischig, quengelig und konsequent übel gelaunt - was er wirklich enorm selten ist, aber wenn, dann sehr entschieden. passend dazu bin ich so müde, dass ich jederzeit im stehen einschlafen könnte. aber wie das eben so ist: als mama kann man sich leider nicht krank melden oder sich den nachmittag freinehmen, wenn man sich nicht gut fühlt. also heißt es eben zähne zusammenbeißen und durch. wer weiß, vielleicht ist das ja irgendeine winterschlaf- attacke. oder eben doch ein anzeichen dieser zweiten schwangerschaft, die ich seit ein paar wochen in meinem bauch spazieren trage. merkwürdigerweise spüre ich diesmal überhaupt nicht - aber diese bleierne erschöpfung, die kommt mir doch bekannt vor.

preparing for christmas season.

wie auch immer, so richtig nähmaschinentauglich fühle ich mich heute zwar eigentlich nicht, aber irgendwie muss ich mich ja wach halten. also arbeite ich heute an einem adventskalender, der uns die nächsten jahre der vorweihnachtszeit begleiten soll. es handelt sich um diese anleitung von elizabeth hartman für sew, mama, sew. ich bin gerade da, wo man die winzigen zahlen auf die taschen näht. fitzelarbeit. mein exemplar wird deutlich weihnachtlicher aussehen, als das von elizabeth. klassisch in dunkelrot und dunkelgrün mit ein bisschen goldenem schimmer hier und da. das sashing wird hellbeige.

Kommentare: