Mittwoch, 6. Mai 2009

a propos 'als geschenk einpacken'.

"business with love" heißt's bei dawanda und ich nehm das gerne wörtlich. zu anfang habe ich jede einzelne bestellung, sofern das produktformat es zuließ, in pergamentpapier eingenäht und mit einem handschriftlichen gruß versehen. zwischenzeitlich habe ich aber so viele bestellungen (und auch sonst noch so einiges zu tun), dass ich dafür nicht bei jeder einzelnen die zeit habe. einzig bei den stilleinlagen mache ich das trotz allem immer noch und jedes mal. zum einen, weil sie hygieneartikel sind und zum anderen, weil mir das stillen und alles drumherum irgendwie heilig ist.
die meisten anderen dinge, die uneingenäht das ringelmiez headquarter verlassen, haben jetzt immerhin eine kleine moo card umhängen (ich hab immer noch rabatt codes übrig, bei interesse bitte melden!) und manchmal packe ich noch ein tütchen gummibärchen dazu. einfach, weil es nett ist.
und manchmal, wenn ich dann doch mal eine viertelstunde zeit übrig habe, packe ich auch reguläre bestellungen gerne so ein, als wären sie ein geschenk. so zum beispiel:

business with love.


ich packe gerne geschenke ein. mochte ich immer schon und habe ich in dem kleinen laden, in dem ich während des studiums sechs jahre lang jobbte, noch mehr mögen gelernt.

Kommentare:

  1. Das sieht aber sehr liebevoll aus. Toll!

    LG
    bekki

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! gefällt mir!
    Jetzt wünscht ich mir eine Nähmaschine! :)

    AntwortenLöschen