Mittwoch, 2. Juni 2010

wip wednesday.

ich rotiere. einerseits bin ich total im nestbautriebwahn. wir haben zwei zimmer in der wohnung getauscht und ein neues, größeres kinderzimmer für zwei kinder eingerichtet. inklusive einem mittelschweren einkauf bei ikea und neuen möbeln.

new  kinderzimmer.

auf der anderen seite des zimmers haben wir die baby- seite eingerichtet. und ich habe angefangen, in dem weidenkorb, in dem auch max als baby lag, die dinge zusammenzupacken, die wir für die hausgeburt brauchen werden. noch fehlen einige dinge.

new kinderzimmer

new kinderzimmer.

außerdem habe ich bergeweise babyklamotten aussortiert, sowohl in kartons (für den flohmarkt), als auch und in die kommode hineingefaltet. habe über jedem der beiden kinderbetten ein bild von ruth elsässer aufgehängt. alle meine und unsere steuererklärungen fertig gemacht und auf den allerletzten drücker (23 uhr 55 gestern abend) elektronisch übertragen. ich habe angefangen, die bücherregale im wohzimmer neu zu sortieren und einige andere kleinigkeiten zu verändern. der mann hat sich anstecken lassen und hat die garderobe und die abstellkammer neu organisiert. wir sind also voll im nestbauwahnsinn angelangt.

was noch fehlt: eine grundreinigung der wohnung. geputzte fenster, spiegelsaubere bäder und böden, auf denen man sich wieder trauen kann, barfuß zu laufen. alles drei sind dinge, die ich mit einem herumwuselnden kleinkind alleine kaum bewältigen kann. ich wollte deshalb eigentlich für diese woche eine putzhilfe engagieren. aber der mann hat fest versprochen, dass wir die nicht brauchen werden, weil er mir am wochenende in großem umfang putzen helfen wird. na gut. ich verlasse mich drauf. nicht, dass das baby gleich wieder auf dem absatz kehrt macht, nachdem es angekommen ist.

aber auch handarbeitstechnisch passiert hier noch was. ich arbeite weiterhin an claudias quilt - bzw. warte darauf, dass das vlies dafür geliefert wird und habe noch eine weitere wunschanfertigung, die ich vor der geburt gerne fertig kriegen würde.


und dann wurde endlich, endlich, endlich die wolle und die knöpfe für babys small things romper geliefert!

es ist das erste mal, dass ich wolle von drops bestellt habe und soweit ich das bisher sagen kann, ist zumindest diese sorte (nepal) sehr empfehlenswert. schön kuschelweich und gut zu stricken. bestellt habe ich übrigens bei lanade, einem online shop, den ich ebenfalls wärmstens weiterempfehlen möchte. einfach des überaus netten kontakts und services wegen. ich hab natürlich gleich mit dem stricken angefangen und bin mittlerweile schon ein wenig weiter als auf diesem foto zu sehen ist.

wip.

am sonntag kommt meine hebamme aus dem urlaub wieder. ich rechne zwar nicht wirklich damit, dass die geburt vor dem errechneten termin losgeht, aber falls sie das wöllte, dürfte sie das dann. so langsam ist dieser schwere, unbewegliche körper nämlich wirklich schmerzhaft anstrengend. aber die letzten meter der zielgeraden kriege ich jetzt auch noch hinter mich :) immerhin werde ich bestens um- und versorgt von einem wunderbaren mann und netten freundinnen.

und was habt ihr gerade so in arbeit?

Kommentare:

  1. Puuh, da kann ich nicht mithalten und ich bin noch nicht mal schwanger :-)

    AntwortenLöschen
  2. kann es sein, dass du ganz dolle aufgeregt bist? :-)

    AntwortenLöschen
  3. aufgeregt bin ich (noch) nicht. ich habe keinen bock mehr und ich hätte gern, dass bis zur geburt alles sauber und schön ist. aber das ist wohl so'n schwangerschaftsding, hormone und so. aber vorfreudig bin ich. aufs baby und aufs endlich nicht mehr schwanger sein :)

    AntwortenLöschen