Mittwoch, 28. April 2010

wip wednesday.

wie schnell die zeit rast im moment. schon wieder wip wednesday, ohne dass ich in der zwischenzeit dazu gekommen wäre, irgendwas zu bloggen. aber die schwangerschaft wird langsam anstrengend, die arbeit nicht weniger, der sohn verlangt bei diesem wetter natürlich nach täglichen und ausdauernden spielplatzbesuchen und und und...viel zu tun.

in den nächsten tagen erwarte ich ein großes stoffpaket, aus dem ich einen weiteren auftragsquilt nähen werde. bis ich damit anfangen kann, will ich die wenige zeit, die zum nähen bleibt,noch für einige andere dinge nutzen.
zum beispiel will ich seit langem einen quilt aus all den resten und restchen nähen, die sich hier im laufe der zeit angesammelt haben.


ich habe eine große tüte voll mit stoffstreifen und -stückchen, die zu schade sind, um sie wegzuwerfen. vor ein paar tagen habe ich also angefangen, diese reste zu blocks zu vernähen.


irgendwie stehe ich auf wonky blocks, also auf solche, die absichtlich schief und schräg zusammengenäht und dann am ende begradigt werden. es gibt natürlich möglichkeiten, solche blocks "mit system" schief zu schneiden und zu nähen, so dass hinterher alle blocks genau gleich schief und schräg sind. das wäre mir aber wieder zu exakt gewesen. ich wollte es eher dem zufall überlassen, wie der quilt hinterher aussieht.


also habe ich die stoffstückchen ohne lineal mit dem rollschneider in verschieden breite streifen geschnitten und nach jeder bügelrunde bündig abgeschnitten, bevor die nächste stoffrunde angefügt wurde. ganz schön viel arbeit, aber mir gefällt, was dabei rausgekommen ist.


die farben sehen hier etwas verzerrt aus, in meinem arbeitszimmer gibt es recht selten richtig gutes fotografier- licht. stellt euch alles einfach etwas weniger grell und überkontrastiert vor ;)

von diesen blocks mit einem motiv in der mitte habe ich 11 stück gemacht. vier weitere werde ich aus den futzelig kleinen restchen nähen, die vom zuschneiden dieser blocks übrig geblieben sind. und einen 16. block will ich irgendwie "besonders" machen, wobei ich aber noch nicht genau weiß, in welche richtung von "besonders" es gehen wird. ich lasse mich treiben bei der arbeit an diesem stück - und das macht total viel spaß und bringt entspannung. :)

Kommentare:

  1. Wonky Blocks - hört sich toll an und sieht toll aus. Zu was du schwanger mit Kleinkind noch alles kommst ist wirklich bewundernswert!
    Alles Gute, Micha

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, die Dinger sind herrlich unkompliziert.
    Genau das Gegenteil der traditionellen supergenau genähten Sterne.
    Auch farblich. :)
    Das wird gut!

    AntwortenLöschen